Râjagaha: Die Hauptstadt des Königreiches Magadha
Rajagaha-Tal

Hier herrschte König Bimbisara, der dem Buddha den Bambushain (Veluvana) als Aufenthaltsort schenkte. Das war der erste Klosterhain, der dem Orden der Mönche mit dem Buddha an der Spitze übereignet wurde.

Aus der hiesigen Gegend stammen auch die beiden Hauptjünger des Buddha, Sariputta und Moggallana.

Von der einstigen Hauptstadt ist fast nichts mehr zu sehen. Das Tal ist heute unbewohnt.

hoch

zurück